Mediation,Mediator,Frankfurt,Wirtschaft,Konflikt,Moderation,Coaching,Mobbing,Erbschaft

Ich kann auf mehr als 10 Jahre Berufserfahrung als Kundenberater, Ausbilder, Projektmanager, Führungskraft und Prokurist zurückblicken.

Die offene und konstruktive Zusammenarbeit von Menschen ist mir ein wichtiges Anliegen. Denn bewusst oder unbewusst unterdrückte Konflikte sind schmerzhaft, beeinträchtigen das Arbeitsklima und verursachen im Nachhinein oft hohe Kosten.

Die Zusammenarbeit mit Menschen, der faire Umgang miteinander und das gegenseitige Verständnis von Zielen und Bedürfnissen ist für mich der befriedigendste und spannendste Teil meiner Tätigkeiten.

Meine Grundhaltung hat sich in unzähligen Verhandlungen mit Kunden, bei der Führung von Mitarbeitern, in kreativen Workshops und im Management von Projekten als sehr erfolgreich bestätigt.

Seit 2013 bin ich zertifizierter Mediator mit Schwerpunkt Wirtschaft und Arbeitswelt.

Studium und Ausbildung

  • Studium Dipl. Informatik/Medizinische Informatik, Technische Universität Darmstadt/Universität Frankfurt
  • Alumni AIESEC Frankfurt
  • Ausbilder für Mediengestaltung Digital, IHK Frankfurt
  • Ausbilder für Fachinformatik und Anwendungsentwicklung, IHK Frankfurt
  • Scrum Master (Agiles Projektmanagement), Scrum Alliance, New York
  • Mediator mit Schwerpunkt Wirtschaft und Arbeitswelt, IKK Radius, Frankfurt
  • Mitglied Bundesverband Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt e.V. (BMWA)
  • Mediation im System Familie, Fortbildung, Heidelberger Institut für Mediation, Universität Heidelberg
  • Gewaltfreie Kommunikation, mehrjährige Trainingserfahrung, SeminarGourmets Frankfurt
  • Schöffe am Landgericht Frankfurt

Beruflicher Werdegang

  • Selbstständiger Software-Entwickler für diverse Kunden
  • Geschäftsführender Gesellschafter Klix Software GmbH, Frankfurt
  • Leiter Software-Engineering, Prokurist bei salient-doremus GmbH, Frankfurt
  • Project Coach bei ProjectWizards GmbH, Melle/Frankfurt

Konstruktiver Umgang mit Konflikten

Denken Sie daran: es für alle Beteiligten wesentlich weniger kraftraubend, sich frühzeitig darüber bewusst zu werden, dass sich etwas aufbaut, das nicht gut enden wird. Dies können beispielsweise Entwicklungen ein:

  • An denen das Interesse an einem gemeinsamen Ziel gefährdet ist.
  • Meinungen scheinbar unabänderbar sind.
  • Missverständnisse und Unausgesprochenes die gemeinsame Arbeit blockieren.

Dabei unterstütze ich Sie gerne in den Bereichen:

  • Teammediation, bei Konflikten in der Geschäftsführung sowie zwischen Mitarbeitern oder Abteilungen.
  • Wirtschaftsmediation, wenn sich Differenzen zu vertraglich vereinbarten Leistungen, Bedingungen und außervertraglichen mündlichen Absprachen ergeben.
  • Konfliktmoderation, beispielsweise in Unternehmerfamilien zwischen Familienmitgliedern bei der Aufgabenverteilung oder Nachfolgeregelung.
  • Workshops und Vorträge zum Thema wertschätzende Führung und Zusammenarbeit.

So einfach sich nebenstehenderfolgender Grundsatz anhört, so schwierig kann seine Anwendung sein, wenn ein Konflikt erst einmal so richtig in Fahrt gekommen ist.

Als unparteiischer Vermittler helfe ich Ihnen gerne, Wege aus Ihrem Konflikt zu finden.

» Es zählt nicht, was Du gesagt hast, sondern was der andere verstanden hat.«
Nach Paul Watzlawick, Psychotherapeut und Philosoph.
» Wir hatten in unserer relativ kleinen Agentur einen Konflikt zwischen zwei Mitarbeitern, der für uns alle sehr ermüdend und für die Firma kritisch war. In endlosen Gesprächen zwischen unseren GFs und Kollegen wurde die Situation immer vertrackter. Zum Glück konnte Herr Berberich mit den beiden Kollegen in einer gelungenen Mediation eine gemeinsame Basis finden, so dass sie nun klarer und viel konstruktiver miteinander umgehen. Wegen den beiden hätte ich fast selbst meinen Job geschmissen. Danke Herr Berberich! «
Angestellter, Frankfurt
» Ich hätte mir vor einigen Monaten nicht träumen lassen, dass es für mein Problem eine Lösung gibt. Doch wenn Du glaubst es geht nicht mehr, hol auf jeden Fall Herrn Berberich her!!! «
Rechtsanwaltsfachangestellte, Heidelberg


» So wie in der Mediation habe ich mit meinem Mitgeschäftsführer noch nie geredet. Ich bin Herrn Berberich dafür sehr dankbar. «
Geschäftsführerin, Frankfurt
» Herr Berberich hat durch seine Mediation in erheblicher Weise dazu beigetragen, dass mein Arbeitsalltag wieder — zumindest im Hinblick auf meine Kollegin, mit der ich vorher große Schwierigkeiten hatte — angenehm und entspannt ist; überhaupt kein Vergleich zu vorher, vor allem in stressigen Situationen. «
Rechtsanwaltsfachangestellte, Heidelberg